Haben Sie Fragen?
Dann kontaktieren Sie uns!
Zu den Videos

System EUROPA

Das Unterflur-Sammelbehältersystem EUROPA von H&G zeigt, wie zeitgemäße Entsorgung im öffentlichen Raum aussehen kann. Die Sammelbehälter verschwinden komplett unter der Erde, es bleiben nur kleine, eher unauffällige, Einwurfschächte sichtbar. So löst H&G die typischen Probleme öffentlicher oberirdischer Sammelstellen für die Wertstoff- und Restmüllentsorgung. Diese stören bislang oft das Stadtbild und belästigen Anwohner durch Geruchsentwicklung und Lärm.

Mit dem Unterflur-Sammelbehältersystem EUROPA wird das Wohnumfeld aufgeräumter und attraktiver, die Wohn- und Lebensqualität steigt. Geruchs- und Lärmbelästigung durch Einwurfgeräusche verschwinden, das Einwerfen z.B. von Glas ist nicht länger an zeitliche Vorgaben gebunden.

In unterschiedlichen Modellreihen und Ausführungen erhältlich Das Sammelbehältersystem EUROPA ist für unterschiedliche Wertstoff- und Restmüllfraktionen erhältlich, z.B. speziell eine geräuschgedämpfte Variante für Glas oder EUROPAbio speziell für die Sammlung von Nass- und Bioabfällen.Sauberes und hygienisches Handling von Nass- und Bioabfällen Speziell für die Entsorgung von Bioabfällen hat H&G das Sammelbehältersystem EUROPAbio entwickelt, das sich durch absolut flüssigkeitsdichte Auffangbehälter und eine leistungsfähige Belüftung gegen mögliche Gerüche auszeichnet. EUROPAbio ist mit allen gängigen Aufnahmesysteme kompatibel.
Einfache Entsorgungslogistik Die Entsorgung aller EUROPA-Modelle von H&G kann wahlweise mit sämtlichen gängigen Aufnahmesystemen erfolgen und im praktischen Einmannbetrieb durchgeführt werden.Zugangskontrolle Der Zugriff auf den Einwurfschacht kann nur berechtigten Nutzern ermöglicht werden – wahlweise über einen herkömmlichen Profilzylinder oder über ein modernes elektronisches Identifikationssystem.

Funktionalität auf ganzer Linie – unabhängig von der Müllfraktion

Immer mehr Kommunen suchen nach Sammelsystemen, die die bekannten Nachteile öffentlicher Wertstoff- und Abfallentsorgungsstellen lösen und ein sauberes, aufgeräumtes Wohnumfeld ermöglichen. H&G steht mit seinem Know-how, und der speziellen Erfahrung ganz im Dienste dieser Entwicklung. Das Unterflur-Sammelbehältersystem EUROPA von H&G löst die bekannten Probleme und vereint darüber hinaus Ästhetik und Funktionalität.

Optimale BedienbarkeitDas System EUROPA bieten nicht nur höchste Funktionalität. So ist die Einwurfhöhe der Schächte von 85 cm gerade für ältere Menschen, Rollstuhlfahrer und Kinder optimal. Optionale Fallbremsen vermindern Einwurfgeräusche. Auf Wunsch können Sammelbehälter auch durch eine lärmdämmende Isolierschicht ausgekleidet werden. Mit seinen elegant abgerundeten Formen stimmt auch das Design.Extra großen EinwurfklappenDie Geräusch dämpfenden, extra großen Einwurfklappen erlauben eine kontinuierliche Befüllung und sorgen für gleichmäßige Verteilung der Abfälle im unterirdischen Sammelbehälter. Die H&G-Einfüllschächte können wahlweise aus Aluminium, verzinktem Blech oder Edelstahl hergestellt werden.
Kostenersparnis durch weniger Entsorgungsfahrten Die feuerverzinkten Stahl-Sammelbehälter fassen satte 3 bis 5 m³. Das ersetzt 20 Großmülltonen mit 240l und bedeutet Kostenersparnis durch weniger Entsorgungsfahrten.Safety first bei der EntleerungEntsorger können die Unterflurbehälter mit sämtlichen gängigen Aufnahmesystemen entleeren. Während des Entsorgungsvorgangs wird der offene Fundamentbehälter automatisch durch eine hoch belastbare Sicherheitsplattform abgedeckt und geschlossen.
System EUROPA mit SchwenkarmEine attraktive Sonderausführung ist das System EUROPA mit Schwenkarm auf Basis des weit verbreiteten Aufnahmesystems Grumbach. EUROPA mit Schwenkarm kann zudem flexibel mit Werbe- oder Infoflächen oder Stadtmobiliar kombiniert werden. So lassen sich praktischer Nutzen und attraktive Gestaltung des Standortes ideal miteinander verbinden.

Große Klappe, viel darunter – EUROPAplus

Das H&G Unterflur-Sammelbehältersystem EUROPAplus wurde speziell für größere Wohnanlagen, aber auch Rastplätze und Parkanlagen mit höherem Müllaufkommen konzipiert. Seine Einwurfschächte für die unterschiedlichen Müllfraktionen sind größer als beim H&G EUROPA-System und besonders bedienungsfreundlich. Der unterirdische Sammelbehälter ist identisch zu den bewährten EUROPA-Systemen.

Einheitlicher EinwurfschachtEUROPAplus bietet beim Schachtkorpus ein einheitliches Grundmodell für die unterschiedlichen Abfallfraktionen und Aufnahmesysteme. Die Einwurfhöhe von 85 cm ist ideal für ältere Menschen, Rollstuhlfahrer und Kinder. Der Korpus ist aus pulverbeschichtetem Edelstahl und garantiert Langlebigkeit und gutes optisches Erscheinungsbild. Optional kann er mit einer Antigraffitibeschichtung ausgestattet werden.Große Klappe mit variablem AufnahmevolumenDie extra großen Einwurfklappen von EUROPAplus erlauben auch bei höherem Müllaufkommen eine kontinuierliche Befüllung. Je nach Einsatzzweck sind Schütten mit variablem Aufnahmevolumen von 20 bis 80 l individuell wählbar. Nach dem Einfüllen wird die Schütte gasdruckgesteuert verschlossen und verriegelt. Zur Sicherheit wird der Schließmechanismus automatisch abgebremst, bevor die Schütte bündig schließt.
Bedarfsgerechte Müllentsorgung und ZugangskontrolleUm überquellende Müllsammelbehälter in Wohnanlagen und an öffentlichen Plätzen zu vermeiden, bietet H&G optional eine elektronische Füllstandskontrolle. Diese meldet die Füllstände an den Entsorger und gestattet eine bedarfsgerechte Entleerung. Damit ist eine flexible Routenplanung des Entsorgers möglich, die Kosten einspart. Um nur berechtigten Nutzern den Zugriff zum Unterflursystem zu erlauben, kann der Einwurfschacht optional mit einem herkömmlichen Profilzylinder oder über ein modernes elektronisches Identifikationssystem gesichert werden.Einfache EntsorgungslogistikDie Unterflur-Sammelbehälter von EUROPAplus werden entsorgt wie bei allen EUROPA-Modellen von H&G üblich: Sie kommen an den Haken. Die Aufnahme am Behälter ist in der Regel nicht sichtbar, kann aber zur schnelleren Bedienung auch außen liegen. Zur Wahl stehen alle gängigen Aufnahmesysteme.

Ausführungsvarianten