Haben Sie Fragen?
Dann kontaktieren Sie uns!
Zu den Videos
xxx

15. Dezember 2017

Informativ, gelungen, praxisnah

VKS-Workshop bei H&G

Premiere! Und das sogar doppelt. Nicht nur, dass der Förderverein des VKU, Abfallwirtschaft und Stadtreinigung VKS e. V., zum ersten Mal überhaupt einen Workshop bei einem Mitgliedsunternehmen durchführte – auch der helle Tagungsraum im neugebauten H&G-Verwaltungsgebäude wurde mit dieser gelungenen zweitätigen Inhouse-Tagung offiziell eingeweiht, an der rund 25 VKS-Mitglieder und einige VKS-Vorstandsmitglieder teilnahmen.

Aus ganz Deutschland angereist waren die Teilnehmer des VKS-Workshops, die Stephan Porth, H&G-Vertriebsleiter national, und sein Team Ende November in Burbach-Niederdresselndorf begrüßen konnten. Die angenehme, familiäre Atmosphäre in dem modernen, neuen Verwaltungsbau trug maßgeblich dazu bei, dass sich die Teilnehmer des zweitätigen Workshops ganz auf das Hauptthema konzentrieren konnten: Digitalisierung. Ein Schwerpunkt, der nach der Begrüßung durch Wolfgang Bagin vom Vorstand des Fördervereins, durch interessante Vorträge einiger Fachreferenten zu den Herausforderungen, Innovationen und Gestaltungsmöglichkeiten der Digitalisierung vertieft wurde.

Praxisorientierte, nachhaltige Infos zum relevanten Thema Digitalisierung und Erfahrungsaustausch und Kontaktpflege unter Repräsentanten kommunaler Entsorgungsbetriebe und Experten der privatwirtschaftlichen Unternehmen – dazu diente diese Tagung im Südlichen Siegerland bestens, ganz im Sinne des Leitbildes des VKS. Neben den Referaten, Vorträgen und Diskussionen fand aber auch das gelungene Catering, organisiert durch zwei engagierte H&G-Mitarbeiterinnen, und das kurzweilige Abendprogramm die Zustimmung der Workshop-Teilnehmer.

Einen sehr guten Einblick in die hohe Fertigungstiefe der Unternehmensgruppe Henrich bekamen die VKS-Mitglieder bei einer ausführlichen, höchst informativen Betriebsführung durch die verschiedenen Produktionshallen. Besonderes die Live-Demonstration des flüssigkeitsdichten Dreh-Kipp-Behälters in der Fertigungshalle für Unterflursysteme stieß auf großes Interesse. Eine H&G-Innovation: Der patentierte Behälter eignet sich besonders für die Sammlung von Glas-, Rest- oder Bio-Abfällen. Wie effektiv und durchsatzstark die H&G-Schneckenverdichter auch sperrige Abfälle zerkleinern und im Volumen verringern, davon konnten sich die Gäste live im Testzentrum des Unternehmens überzeugen. Ob Pappe, Kartons, Holzverpackungen oder Europaletten: die robusten, leistungsstarken Schneckenverdichter mit separat angetriebenen Kartonagevorzerkleinerern beziehungsweise Holzbrechern bekamen alle Abfälle mühelos klein.

Veröffentlicht unter H&G