Haben Sie Fragen?
Dann kontaktieren Sie uns!
Zu den Videos
xxx

27. Juli 2015

H&G Entsorgungssysteme beim Bundeskongress in Berlin

Hauptthema des Branchentreffens: Abfallwirtschaft

Zwischen Abfallvermeidung und neuem Wertstoffgesetz – Chancen und Herausforderungen kommunaler Unternehmen: Das war das Leitthema des Bundeskongress der kommunalen Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Anfang Juni in Berlin. Zwei Tage lang standen im Steigenberger-Hotel nahe dem Kanzleramt Vorträge und Diskussionen mit etlichen namhaften Fachleuten auf dem Programm. Die wichtigsten Themen: Das neue EU-Abfallpaket und Wertstoffgesetz, Strategien zur Abfallvermeidung, die Rolle der Abfallwirtschaft in der Energiewende und die Anforderungen an die Straßenreinigung der Zukunft.

Abfallentsorgung – ein Thema, dass zur Kernkompetenz der H&G Entsorgungssysteme GmbH gehört und aus gutem Grund ein Teil unseres Namens ist. Die Zukunft der Abfallwirtschaft mitzugestalten liegt deshalb dem mittelständischen Unternehmen aus Südwestfalen, das sich auf die Produktion hochwertiger Schneckenverdichter und komplexer Unterflursysteme spezialisiert hat, besonders am Herzen. Anlass genug für den H&G-Vertriebsleiter Stephan Porth, den Bundeskongress, der von der renommierten VKU Akademie organisiert wurde, zu besuchen. „Der zweitägige Kongress bot eine erstklassige Möglichkeit, mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Praxis ins Gespräch zu kommen. Hier treffen sich die Top-Entscheider der Branche und Vorstände, Geschäftsführer, Leiter und Führungskräfte kommunaler Unternehmen, die eins vereint: Innovative Ideen für die Zukunft der Abfallentsorgung zu entwickeln“, so der H&G-Vertriebsleiter.

Während des vielfältigen, abwechslungsreichen Vortragsprogramms mit anerkannten Referenten aus Wissenschaft, Ministerien, Kommissionen und Gesellschaften erwies sich besonders das neue Wertstoffgesetz, das noch in dieser Legislaturperiode von der Bundesregierung verabschiedet werden soll, als bestimmendes Branchenthema. Ein Schwerpunktthema, dass insbesondere auch bei der informativen Podiumsdiskussion mit den umweltpolitischen Sprechern der im Bundestag vertretenen Fraktionen im Mittelpunkt stand. Die begleitende Fachausstellung nutzte auch H&G, um über seine innovativen Unterflur-Sammelbehältersysteme für die Wohnungswirtschaft zu informieren. „Besonders dieses Ausstellerforum war eine perfekte Möglichkeit, um mit Entscheidern der Branche über unsere vielfältigen Produktvarianten in den Dialog zu kommen“, so Stephan Porth.

Veröffentlicht unter Allgemein, H&G